klub katarakt – Programm 2005

KulturForum Altona, Jessenstraße 10, 22767 Hamburg

Filme/Installationen während des Festivals:
Geelke Gaycken: BUJI. Ein Actionfilm am Nachmittag (Bujitown/Hamburg 2005)
Ina Hattebier: unterwegs_1 (2005)
Dodo Schielein: unisono (2005) für Klavier und Videokamera
Robert Darroll/Sean Reed: badlam: A pentalogue for five DVD-players (2005)

Freitag, 25.10. 2005

20:00
Eröffnungskonzert:
Quartett-Improvisation

mit
Sidney Corbett, E-Gitarre
Jan Gerdes, Piano
Lisa Lammel, Violine
Edith Murasova, Stimme


21:30
Ten Ta To

mit
Tim Beger, Bassklarinette
Jan Dvorak, Vocals, Rhodes
Sascha Bunz, Bass
Frank Valet, Drums


23:00
Nachtkonzert:
American Trance Music
Terry Riley: Piano Study #1
Philip Glass: Two Pages (1968)
Alvin Lucier: Music for piano and two
slow sweep oscillators (1992)
Terry Riley: Piano Study #2

Sebastian Berweck, Klavier, Keyboards


Samstag, 26.11. 2005

18:00
Einakter
Sigrid Behrens: für zwei

mit
Anne Heeg und Joachim Kappl

Regie: Anna Schildt


20:00
Lange Nacht
Moxi Beidenegl:
Seismisch (2004)

für Stimme und Elektronik
Moxi Beidenegl, Stimme, Elektronik

Jan Dvorak:
Wegwerk (2004)

für Stimme und Computer
Sigrid Behrens, Stimme
Jan Dvorak, Computer

Robert Engelbrecht:
Drohne 4 (Für Britta Höper) (1999)

für 4 elektrische Gitarren
Version für 5 Gitarren
Moxi Beidenegl, Robert Engelbrecht, Ignatz, Peter Imig, Matthieu Ponroy,
E-Gitarren

Jan Feddersen:
ohne Titel (2005) UA

für F-Bösendorfer zu vier Händen
Jan Dvorak, Jan Feddersen, Klavier

Ignacio Fernández Bollo:
Solos für Violoncello (2003-04)

Jan-Filip Tupa, Violoncello

Sascha Lino Lemke:
…Gesicht…1 (1999)

für Querflöte und Hallgerät nach
einem Text von Sonja Oh
Marc Sobolewski, Querflöte

Sascha Lino Lemke:
le souffle de la girafe exquise,
exquisse électronique (2004)

Sascha Lino Lemke, Elektronik, Computer

Ignatz:
Distortion (2005) UA

für 8 elektrische Gitarren
Moxi Beidenegl, Robert Engelbrecht, Jan Feddersen, Jörg Hochapfel, Ignatz, Peter Imig, Pit Przygodda, Karsten Schmutte,
E-Gitarren

György Kurtág:

aus: Kafka-Fragmente op. 24 (1985/86)
für Sopran und Violine
Melanie Wandel, Gesang
Lisa Lammel, Violine

György Kurtág:

aus: Signs, Games and Messages (1989 – work in progress)
Lisa Lammel, Violine
Jenny Stölken, Viola

Sean Reed:
Inr n wdh (The stone of the kind which flows) (2001)

für Bassklarinette und Zuspielband
Tim Beger, Bassklarinette

Dmitri Schostakowitsch:

Präludium 14 aus: Präludien und Fugen für Klavier op. 87 (1950/51)
Anders Månsson, Klavier

Galina Ustvolskaja:
Sonata No. 4 (1957)

Anders Månsson, Klavier


23:00
Terry Riley:
In C (1964)

Moxi Beidenegl, Gesang
Sebastian Berweck, Keyboard
Jan Dvorak, Rhodes
Robert Engelbrecht, E-Gitarre
Jan Feddersen, Klavier
Ignacio Fernández Bollo, Gitarre
Alexandra Gramatke, Xylophon
Ignatz, E-Gitarre
Peter Imig, Violine
Matthieu Ponroy, E-Gitarre


Sonntag, 27.11. 2005

16:00
Four Clarinets:
Kompositionen von Christoph Gebiga
und Oliver Korte

mit
Tim Beger, Christoph Gebiga,
Frank Meiler, Volker Moritz,
Klarinetten


18:00
Einakter
Sigrid Behrens: für zwei

mit
Anne Heeg und Joachim Kappl

Regie: Anna Schildt


19:00
Ten Ta To: Improvisation

mit
Tim Beger, Bassklarinette
Jan Dvorak, Vocals, Rhodes
Sascha Bunz, Bass
Frank Valet, Drums
als Gast:
Jan Feddersen, präpariertes Klavier


Ausklang:

Thomas Leboeg, Live-Elektronik